SEO Freelancer vs. Agentur Teil I: Recherche-Tipps und die gezielte Suche nach einem SEO-Anbieter

Aktualisiert: Aug 24

Nicht nur die traditionellen SEO-Agenturen und Full-Service-Marketing-Unternehmen konkurrieren am Markt und buhlen mit ihren Angeboten und vielseitigen Leistungspaketen um Kunden. Es gibt darüber hinaus etliche SEO-Freelancer und freie Mitarbeiter im Bereich der Suchmaschinenoptimierung, die Websites fit für Google machen. Die Herausforderung ist: Wie finde ich den richtigen Anbieter, der zu meinen Vorstellungen passt?

Suchmaschinenoptimierung ist für jeden, der eine eigene Website oder einen Shop betreibt, ein wesentlicher, unverzichtbarer Bestandteil der Marketing-Aktivitäten. Das Ziel ist, mehr Kunden und/oder Leser zu gewinnen, was durch bessere Platzierungen in den Google-Suchergebnissen erreicht wird. Die Auswahl an SEO-Freelancern und SEO-Agenturen, bei denen man Suchmaschinenoptimierung buchen kann, ist immens und steigt kontinuierlich. Unternehmen und Privatpersonen haben die Qual der Wahl.


SEO-Freelancer oder Agentur: die Qual der Wahl


Haben Sie sich als Shop-Betreiber oder Unternehmen entschlossen, externe Hilfe und SEO-Unterstützung in Anspruch zu nehmen, stehen Sie zunächst vor der nicht zu unterschätzenden Aufgabe, aus der Fülle an SEO-Dienstleistern den passenden zu finden. Die entscheidende Frage ist: Lieber einen SEO Freelancer oder eine SEO-Agentur aus der Umgebung buchen?

Die Antwort darauf ist abhängig von den persönlichen Vorstellungen und Zielen des Kunden sowie dem zur Verfügung stehenden Budget. Doch egal wen Sie bevorzugen, über eine zielführende Online-Recherche und entsprechend effiziente Google-Suchanfragen gelangt man zumindest schnell an eine Auswahl und üppige Ergebnisliste von Freelancern und Agenturen.


Allgemein könnte die Suchanfrage zum Beispiel lauten:

Suche SEO Freelancer Mainz SEO Agentur Frankfurt SEO Freelancer Darmstadt gesucht

Suchen Sie speziell nach einer einzelnen, dezidierten Leistung und Arbeitsaufgabe (etwa ausschließlich Local SEO, Onpage SEO, mobile SEO, SEO-Texte und allgemeine Web-Inhalte oder nur die Keyword-Recherche), sollte die Suche jene Keywords und Schlagwörter entsprechend enthalten. Und könnte dann wie folgt aussehen:

Keyword Analyse Frankfurt am Main Offenbach Offpage SEO Regional Local SEO Rüsselsheim

Google wird daraufhin schon einmal jene Freiberufler, Marketer und Marketing-Agenturen vorsortieren sowie auf den ersten Suchergebnisseiten anzeigen, die zur Suchanfrage bzw. -intention passen – und jene gesuchte Leistung im Portfolio haben.


Gezielte Suche und SEO-Recherche


Anhand des eigenen Aufenthaltsortes und bei Existenz eines Google-Unternehmenseintrags mit lokalem Bezug auf Seiten des Anbieters, werden einem gleich zu Beginn der Suche oftmals in Frage kommende Agenturen und Freelancer in der Nähe angezeigt – vorausgesetzt es gibt sie in der eigenen Stadt.


Grenzen Sie Ihre Suchanfrage etwa durch den Städte- oder Ortsnamen weiter ein (siehe oben), erhalten Sie noch passendere, zielgerichtete Ergebnisse.

Über die Google-Maps-Suche bekommt man zudem eine Auflistung der Anbieter nach Entfernung und Standort.

Im Anschluss sollten Sie sich durch ein paar Ergebnisse klicken und die jeweiligen Webseiten einiger SEO-Freelancer und Agenturen besuchen.

· welchen Eindruck vermittelt die Website?

· wie wirken Design und Layout auf mich?

· sagt mir die Qualität des Contents, etwa auf der Startseite, auf Anhieb zu?

· gefallen mir die Tonalität und (Kunden-)Ansprache?

Auf alle diese Fragen liefert häufig schon ein erstes Überfliegen der Websites Antworten. Und unterstützt damit bei einer ersten Vorauswahl.




Hier geht's zum zweiten Teil: SEO Freelancer vs. Agentur Teil II - Wie man den passenden SEO-Anbieter für seine Bedürfnisse findet


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen