SEO Consulting: Gehalt und Jobs von SEO-Consultants

Mehr und mehr Unternehmen setzen in Sachen Sales auf Präsenzen im Internet. Dafür sind die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen und ein hohes Ranking in den organischen Suchergebnissen von großer Wichtigkeit. SEO Consultants helfen Unternehmen dabei, sich im Netz optimal zu präsentieren. Ein Blick auf das Gehalt und die Jobs im SEO Consulting zeigt, wie beide Seiten von der Suchmaschinenoptimierung profitieren können.


Was ist SEO Consulting?

SEO Consulting ist die Fachdisziplin jener Marketing-Consultants, die sich auf die Optimierung des Rankings von Webpräsenzen wie Online-Shops oder Blogs in den Suchmaschinen spezialisiert haben. Das oberste Ziel eines SEO Consultants ist die Erhöhung der Sichtbarkeit von Websites. Dafür ist nicht nur fundiertes Wissen im technischen Bereich der Suchmaschinenoptimierung, sondern auch spezielle Fähigkeiten im Bereich des Content-Marketings wichtig. Content ist King, und daher sind einmalige, den Search Intent ins Zentrum rückende und qualitativ hochwertige redaktionelle Inhalte auf einer Website für ein gutes Ranking in den Suchergebnissen (SERPs) ein wichtiger Bestandteil für die Erreichung dieses Kernziels.


Was macht ein SEO Consultant?

Ein SEO Consultant unterstützt Unternehmen beratend dabei, die Website und deren Inhalte für die Suchmaschinen zu optimieren. Dafür analysiert der SEO Consultant die Webpräsenz in ihrem aktuellen IST-Zustand. Auf Grundlage dieses SEO-Audits entwickeln der - immer wieder auch einzelunternehmerisch arbeitende - SEO Consultant oder die SEO Consulting Agentur einen Maßnahmen-Katalog sowie einen Leitfaden für die Optimierung der Internetpräsenz (siehe auch: Was macht ein SEO-Berater?).

SEO Consulting ist eine beratende Tätigkeit, welche die Unternehmen in aller Regel befähigen soll, die Suchmaschinenoptimierung selbst umzusetzen. Die Consultants tragen Wissen in die Firma, welches die Firma langfristig inhouse anwenden und erweitern kann.


SEO Consultant Gehalt: Was verdient ein SEO Consultant?


Durch den stetig zunehmenden Bedarf nach Beratung und "Hilfe zur Selbsthilfe" im Suchmaschinenmarketing, entscheiden sich viele Marketing-Mitarbeiter, den Weg zum SEO Consultant einzuschlagen. Wichtig bei dieser Entscheidung ist neben der Frage, was den SEO Consultant Job eigentlich ausmacht, auch: Was verdient man als Consultant?

Das Gehalt des SEO Consultant ist, wie bei vielen anderen SEO Jobs auch, abhängig von unterschiedlichen Kriterien. Darunter: - Standort

- Berufserfahrung - Anstellungsverhältnis - Karrierestufe im Unternehmen


Ein in einer Agentur angestellter SEO Consultant verdient als Einsteiger etwa 30.000 Euro bis 50.000 Euro brutto im Jahr. Die große Spanne ergibt sich aus den speziellen Einflussfaktoren, die hier hineinspielen.


Das sind zum einen die Vorbildung, zum anderen Faktoren wie die Spezialisierung des SEO Consultants. Ein SEO Consultant mit Master-Abschluss, mehr als neun Jahren Berufserfahrung und einer leitenden Position im Consulting Unternehmen kann durchaus ein Jahresbruttogehalt von 75.000 Euro erreichen. Ein Head of SEO Consultant verdient zwischen 60.000 und über 100.000 Euro brutto im Jahr.


Selbständige SEO Consultants arbeiten in der Regel mit einem Stundensatz von 70 bis 120 Euro - an dieser Stelle liegen die Berater im Vergleich zu den SEO-Managern in etwa gleichauf. Der Standort beeinflusst das SEO Consultant Gehalt stark. Dabei ist neben dem typischen West-Ost-Gefälle auch ein Nord-Süd-Gefälle sichtbar.


Consulting: Jobs für SEO-Consultants

Der Schwerpunkt der Jobs eines SEO Consultant liegt im Bereich B2B, also der Dienstleistung von Unternehmen für Unternehmen.


Die meisten Consultants befinden sich in Angestelltenverhältnissen in Marketing-Agenturen. Der Beruf kann aber auch als freier SEO Consultant oder in einem Unternehmen mit Marketing-Abteilung ausgeübt werden.

Ein SEO Consultant arbeitet im Gegensatz zu einem SEO-Manager für ein Unternehmen beratend. Die Kernpunkte des SEO Consultant Jobs sind u.a.:

  • die Durchführung von SEO-Audits

  • die Identifizierung der Optimierungsbereiche

  • die Keyword-Analyse, Keyword-Recherche und -Definition

  • Hilfestellungen und Tipps im Verfassen von SEO-Texten

  • die Herausarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

  • die Erarbeitung einer konkreten SEO-Strategie

  • die Wissensvermittlung im zu beratenden Unternehmen (zum Beispiel mit Trainings oder Workshops)

  • das fortlaufende SEO Consulting mittels Reportings und Anpassungen

  • Wissensvermittlung im Segment mobile SEO

Consultants in der Suchmaschinenoptimierung können über die strategische Unterstützung und Kundenführung hinaus auch Aufgaben im Bereich Controlling oder kaufmännische beziehungsweise betriebswirtschaftliche Aufgaben übernehmen.

Zu den Kernkompetenzen für einen Job als SEO Consultant gehören neben den fachlichen Kenntnissen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung auch soziale Kompetenz im Umgang mit den zu beratenden Unternehmen, Führungsqualitäten, technische Affinität und eine hohe Kompetenz in der Wissensvermittlung.


Eine spezielle und anerkannte Ausbildung zum SEO Consultant gibt es übrigens nicht. Jedoch helfen Fachkenntnisse im Bereich Content, Technik, Suchmaschinenmarketing, einschlägige Online-Kenntnisse, Erfahrung mit SEO-Software, Wissen rund um die gängigen Google-Dienste (Analytics, Search Console & Co.) einschlägige Studienabschlüsse im informationstechnischen und Marketing-Bereich sowie Aus- und Fortbildungen beim Finden eines Jobs als SEO Consultant.


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen